Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Info

in Concert I

Wenn aus "Puttin' on the Ritz" "Pudding und Pommes Frites" wird, muss man nicht lange rätseln, wer für dieses kulinarisch sicher noch verbesserungsfähige Seemannsgarn verantwortlich ist. Birgit Lünsmann und Natalie Böttcher stechen als Ladies AHOI! in See - und ins Wespennest der guten Laune. In ihrem Heimathafen Sankt Pauli Museum werfen die Damen ihren Anker aus, um mit Musik und Comedy für hohen Wellengang zu sorgen. Mit Titeln wie "Tüdelband", "Veermaster" und "Hering und Makrele" lassen sie das alte Hamburg wieder aufleben, aber auch Songs von Udo Lindenberg, Achim Reichel und den Beatles werden mit lässig timbrierter Stimme und Schifferklavier maritim aufgemöbelt.

Ladies AHOI!

Wenn Lünsmann dazu Hamburg-typische Anekdoten vom Stapel lässt, merkt man sofort, dass die Frau weiß, wovon sie spricht. Geboren in der Hansestadt, hat die Schauspielerin und Sängerin schon als Kind Elbluft geatmet und von ihren Großeltern die ersten Lieder gelernt. In ihrer Jugend zog es sie auf den Kiez, wo sie die Anfänge des Operettenhauses erlebte und sich im Kaiserkeller mit dem Disco-Virus infizierte.

Das Konzert ist ein Wechselbad von Seemannsliedern und Charthits und beste Unterhaltung mit Tiefgang.

Buxtehuder Tageblatt

Wenn heute auf einer Theaterbühne echte Hamburgensien feilgeboten werden, lässt Birgit Lünsmann sich nicht zwei mal bitten. In den Engelsaal-Produktionen "Haifischbar", "Zitronenjette" und "Heimweh nach St. Pauli" hinterließ sie ebenso ihre Spuren wie mit ihren Tour-Produktionen "Piaf & Sinatra" oder "Das rasante Leben der Judy Garland". Das hat nichts mit Hamburg zu tun? Stimmt. Dafür geht es aber mit umso größeren Ruderschlägen zurück an die Waterkant - gemeinsam mit der mit allen Wassern gewaschenen, an der Musikhochschule St. Petersburg ausgebildeten Akkordeonistin Natalie Böttcher. (Magazin Theatergemeinde Hamburg)

Konzertbaukasten

Ladies AHOI!
  • chronologisch-musikalischer Kiezrundgang im Sitzen durch die letzten 100 Jahre, von Tüdelband über Musical bis Happy von Pharrall Williams
  • Musik der 80er und 90er Jahre
  • Vorstellungsrunde Neugraben vs. St. Petersburg
  • Museumsspecial, besonderen Persönlichkeiten gewidmet
  • Fußballlieder

Sie wurden als euphorisch-authentisch bezeichnet. (Schmidt's Tivoli)
Der Shantychor als Damenduo. (Lars Meier, Gute Leude Klub)

Sie plänkeln und sind musikalisch top und vielfältig. Sie spielen mit dem Publikum und präsentieren pointierte Lieder. Ihre neu arrangierten Lieder sind zum Zuhören, Mitsingen und Schunkeln. Oder seien Sie selber Gastgeber, die Ladies AHOI! unterhalten Ihre Gäste bestens bei einem Wohnzimmerkonzert oder Outdoor vor Ihrem Wohnzimmerfenster.

Videos

Andrea Doria

Penny Lane

in Concert I live

Termine

Freitag, 10.07.2020

Buchen Sie uns direkt über

eventpeppers

Kontakt